BNE-Fortbildung Naturerleben in der Stadt - Eine Fortbildung für Erzieherinnen und Erzieher

Alle Kinder möchten ihre Umwelt entdecken und erforschen. Dies gilt selbstverständlich auch für Kinder, die in der Stadt leben. Dabei ist es für Kinder besonders spannend, die belebte Natur zu entdecken, die Tiere und Pflanzen. Wir können die Kinder ermutigen und unterstützen und ihnen die Freude am eigenen Erkunden ihres Lebensraums vermitteln. 

Viele Spiele, Experimente, Forschungsmöglichkeiten für Kinder werden in dieser Fortbildung vorgestellt und ausprobiert. Erzieherinnen und Erzieher erhalten das Handwerkszeug, das sie in die Lage versetzt, Kinder in ihrer Entdeckerfreude zu unterstützen und zum eigenen Beobachten und Handeln anzuregen.

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Unser Planet muss genügend Ressourcen und Lebensräume für alle, auch für unsere Kinder und deren Kinder bereithalten. Damit dies gelingt, müssen Menschen befähigt werden, gut und verantwortungsbewusst mit Rohstoffen, Ökosystemen und Mitmenschen umzugehen. Dies ist Ziel einer „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE). Die Fortbildung zeigt, wie erste BNE-Schritte schon mit Kindern im Kindergartenalter gemacht werden können.

 

 

Titel: BNE-Fortbildung Naturerleben in der Stadt
Status: Buchung möglich (Formular siehe unten)
Beginn: Samstag, 28.4.2018, 9:00 Uhr
Ende: Samstag 28.4.2018, 16:00 Uhr
Leitung: Wiebke Ecker (Diplom-Heilpädagogin, Naturerlebnispädagogin); Dr. Erika Luck-Haller (Diplom-Biologin, Pädagogin)
Zielgruppe: Erzieherinnen und Erzieher, OGS-Betreuerinnen und Betreuer und andere MultiplikatorInnen im Bereich BNE
Ort: Abenteuer Lernen
Siebenmorgenweg 22
Tapetenfabrik/Künstlerhof
53229 Bonn-Beuel
   

 

Es sind nur noch 17 Plätze frei.